wohnform50plus
 
 
 
 


  Direkt-Login
Wohnpartnersuche


  Benutzer
  Passwort
 

 
  Registrieren
Bitte hier zuerst registrieren.



Pro Senectute Logo

Wohnformen  > Fragen und Antworten zum Thema

Fragen und Antworten zum Thema

Fragen und Antworten zum Thema

Wann ist der richtige Zeitpunkt?
Möglichst früh. Solange wir noch in der Berufs- und Familienphase sind, werden Fragen nach dem Wohnen im Alter leicht beiseite geschoben. Doch wenn Sie schon mit fünfzig beginnen, sich damit auseinanderzusetzen, wie, wo und mit wem Sie die Jahre nach der Pensionierung verbringen möchten, können Sie in Ruhe alle Möglichkeiten prüfen und gezielt die notwendigen Schritte planen.

Gibt es eine Altersgrenze?
In eine Seniorenresidenz oder eine Alterssiedlung können Sie immer umziehen, solange Sie noch einigermassen selbständig sind. Für andere Wohnformen, wie etwa eine Hausgemeinschaft, sollten Sie sich gesund, stark und motiviert fühlen, um intensive Diskussionen und längere Entscheidungsfindungsprozesse, Frustrationen und Rückschläge aushalten und einstecken zu können. Das Alter spielt dabei keine Rolle.

Welche Hilfe bietet Pro Senectute?
Pro Senectute berät Sie in allen Fragen der Lebensgestaltung im Alter. Sie bietet Dienstleistungen an wie Mahlzeitendienste und andere Hilfen zu Hause. Bei Pro Senectute finden Sie auch ein breit gefächertes Angebot an Weiterbildungskursen und interessanten Anlässen. Wenden Sie sich an die Pro-Senectute-Beratungsstelle in Ihrer Region.

Wer hilft mir auch noch weiter?
Unter der Rubrik «Beratung» finden Sie zahlreiche Links zu den Themen Bauen, Recht und Finanzen sowie Informationen über Organisationen und Personen, die Sie bei der Vorgehensweise beraten und begleiten können.

Wie finde ich die richtigen Leute für eine Haus- oder Wohngemeinschaft?
Sprechen Sie mit Bekannten und Freunden über Ihre Idee. Vielleicht stossen Sie dabei auf Gleichgesinnte. Sollten Sie nicht fündig werden oder noch mehr Mitbewohnerinnen und Mitbewohner suchen, registrieren Sie sich unter «Wohnpartnerschaft» in unserer Datenbank. Sie können dann mit anderen Interessierten in Kontakt treten. Diese Dienstleistung ist kostenlos.

Wie geht es weiter, wenn ich Leute für ein Gemeinschaftsprojekt gefunden habe?
Wie Sie weiter vorgehen wollen, bleibt Ihnen als Gruppe überlassen. Wenn Sie Anregungen und Unterstützung brauchen, finden Sie unter «Beratung / Vorgehen» Organisationen und Personen, die Sie beraten und Ihnen weiterhelfen können.
 
© 2005–2017 – Ein Angebot von Pro Senectute Schweiz